Doppelt-schokoladiger Joghurtkuchen

ZUTATEN

Kuchen:
260 g Mehl
65 g Kakaopulver
300 g Zucker
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel feines Meersalz
½ Teelöffel Backnatron
280 g FAGE Total 5%, FAGE Total 2% oder FAGE Total 0,2%
175 ml Pflanzenöl
120 ml kalter Kaffee
2 große Eier

Glasur:
260 g hochwertige Zartbitter-Schokosplitter
175 g ungesalzene, weiche Butter
215 g FAGE Total 5%, FAGE Total 2% oder FAGE Total 0,2%
3 Esslöffel alkalisiertes Kakaopulver
1½ Teelöffel Vanille 
¼ Teelöffel feines Meersalz
225 g Puderzucker, gesiebt
 

    SCHRITTE
  1. Backofen auf 170 °C vorheizen. Eine Springform mit Backtrennspray besprühen und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Kuchen: In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver, Salz und Backnatron vermischen. In einer großen Schüssel FAGE Total, Öl, Kaffee und Eier cremig schlagen. Die trockenen zu den feuchten Zutaten geben und verrühren, bis sie gerade so vermischt sind.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form geben. Auf der mittleren Schiene 40–45 Minuten backen, oder bis an einem in die Mitte des Kuchens gestochenen Zahnstocher nichts mehr haften bleibt.
  4. Den Kuchen 30 Minuten auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren, um den Kuchen aus der Form zu lösen, und den Ring entfernen. Den Kuchen vollständig abkühlen lassen.
  5. Glasur: Die Schokosplitter im Wasserbad schmelzen, dabei häufig umrühren. Die Schokolade 10 Minuten abkühlen lassen.
  6. In einer großen Schüssel oder im Standmixer mit Knethaken die Butter auf der mittleren Stufe glattrühren. Den Mixer ausschalten, die Schokolade hinzufügen und auf der mittleren Stufe gut vermischen. FAGE Total, Kakaopulver, Vanille und Salz hinzufügen und auf der niedrigen Stufe vermischen. Puderzucker hinzufügen und auf der niedrigen Stufe glattrühren. An den Seiten der Schüssel Haftendes abschaben und die Mischung auf der mittleren bis hohen Stufe eine weitere Minute lang mixen, bis sie leicht und luftig ist.
  7. Den Kuchen auf einem Servierteller anrichten. Die Glasur mit einem Spatel auf dem Kuchen verteilen. Mithilfe des Spatels die Glasur mit Wirbeln verzieren.
    8. In Scheiben schneiden und sofort servieren oder bis zu einen Tag lang im Kühlschrank aufbewahren.
  8. Reste in einem luftdicht schließenden Behälter im Kühlschrank aufbewahren.