Pita mit Rindfleisch und Joghurt

ZUTATEN

knusprig gebratene Zwiebeln, gehackt

4 EL Olivenöl

250 g Rinderhack

Kreuzkümmel, gemahlen

50 ml Weißwein

100 g frische Kirschtomaten, fein gehackt

Salz und schwarzer Pfeffer

8 Pitabrote, klein

2 Tomaten, feingehackt

3 frische Zwiebeln, fein gehackt

2 EL Minze, fein gehackt

8 EL FAGE Total Joghurt

    SCHRITTE
  1. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen.
  2. Den Kreuzkümmel und das Hackfleisch zugeben und mit einem Holzlöffeln zerkleinern, damit es nicht köchelt, sondern brät.
  3. Wenn es seine Farbe geändert hat, den Wein zugießen und den Alkohol verkochen lassen. Die in ½ Glas Wein mit Wasser oder Tomaten aufgelöste Brühe zugeben, mit Salz würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdunstet ist.
  4. Den Backofen auf 170° C vorheizen. Die Pita-Brote auf einem Backblech verteilen, das Hack darüber geben und 5 Minuten backen.
  5. Mit etwas von der Tomaten-Zwiebel-Minz-Mischung servieren und ein wenig Joghurt zugeben.